Ihr Gesang darf nicht verstummen

Dirk Waltmann mit Finja von Krielow
Dirk Waltmann mit Finja von Krielow

Jäger haben für die Natur und die dort lebenden Wildtiere eine große Verantwortung. Zahlreiche Tiere sind vom Aussterben bedroht und werden daher geschützt. Bei uns in Bayern gehört dazu auch das Birkhuhn. Die Hähne singen in der Paarungszeit wunderschöne Lieder. Wenn Ihr diese einmal hören möchtet, besucht im Internet folgende Seite: www.deutsche-vogelstimmen.de/birkhuhn.

Wusstest Du, dass Birkhühner in Bayern ganz selten sind, denn sie brauchen besondere Lebensräume und wollen von Menschen nicht gestört werden? Noch mehr über Birkwild erfährst Du hier.

Euer Waldi

Liebe Frischlinge, bestimmt habt Ihr dort auch gelesen, dass sich die Wildland-Stiftung Bayern für den Erhalt der Birkhühner in der Rhön einsetzt. Seit wie vielen Jahren macht sie das? Schreibt mir die Jahreszahl an: Dirk Waltmann (Waldi), E-Mail: waldi@_jagd-bayern.de …und vergesst nicht, neben Eurem Namen auch die Adresse anzugeben. Ich bin gespannt auf Eure Ergebnisse.

Jagdhund Muck erzählt aus seinem LebenKennst Du schon „Muck“?

Liebe Kinder, hier auf der Website „Die BJV-Frisch­linge“ (www.bjv-frischlinge.de) könnt Ihr jetzt span­nende und auch lustige Geschichten aus dem Tagebuch des Jagdhundes „Muck“ lesen.
Tatiana Pongratz ist sein Frauchen und wird Euch künf­tig auch tolle Bastelanleitungen geben.

Ganz viel Spaß wünscht Euch
Euer Waldi

Kleine, aber feine Wildbienenvilla

Foto: Tatiana Pongratz
Foto: Tatiana Pongratz

Liebe „Frischlinge“, wenn Ihr in den Osterferien etwas basteln möchtet, lest, welch‘ tolle Idee Euch Tatiana Pongratz vorstellt.

Wenn Ihr alles fertig zusammen­gebaut habt, könnt Ihr Wildbienen eine Kinder­­stube bieten, wo sie ihre Eier ablegen können. Stoff- und Wollreste oder auch alte Schleifen nehmt Ihr her zum Ver­kleiden der Dose.

Die kleine „Villa“ findet selbst auf einem Balkon in der Stadt Platz. Ebenso passt sie auch gut an eine möglichst sonnige, aber windge­schützte Stelle im Garten oder an einer Jagdhütte. Ihr könnt sie aber auch verschenken und jemandem damit eine Freude machen. Hier seht Ihr, was alles benötigt wird und zu tun ist.

Viel Freude dabei wünscht Euch der Waldi

Liebe Frischlinge, wir vom Bayerischen Jagdverband sind alle ganz begeistert wie eifrig Ihr Bilder von Rehen, dem Wildtier des Jahres 2019, malt. Uns erreichen sooo tolle Bilder. Vielen lieben Dank dafür. Alle Gemälde werden auf der Website „Die BJV-Frischlinge“ veröffentlicht. Und wie versprochen, lasse ich Euch ein kleines Dankeschön zukommen.

Hannah 11
Laura 9
Anton 2
Josef 6
Anna 10
Katja 12
Betty 5
Finn 7
Lilly 10
Sonia 9
Sarah 8
Simon 9
Melissa 7
Letizia 9
Andrej 7
Letizia 9
Finn 7
Hanna 5
Lukas 9
Felix 7
Lena 9
Anna 4
Anni 7
Emma 5
Betty 5